Heute möchte ich euch mal eine kleine Augenpause von Papier, Stempeln und Co. verschaffen, denn ich habe mir selbst zur Erholung ein paar Häkelabende verschafft. Was dabei heraus gekommen ist, habt ihr ja schon gesehen. Chucks im Mini-Format – Baby Chucks.

Darauf gekommen bin ich ja eigentlich nur, weil ich ständig meine Tochter in diesen Chucks hab rum rennen sehen. Sie hat zwar schon seit mehr als einem Jahrzehnt das Haus verlassen, aber am Tragen der Schuhe hat sich bei ihr noch nichts geändert.

Stahlblau 3
Und so dachte ich mir, was für Große cool ist, kann doch für Kleine nicht weniger cool sein. Außerdem kann man doch nicht früh genug damit beginnen, oder?
Als Geschenk kommt es sowieso gut an, vor allem wenn man für Zwillinge, noch dazu ein Pärchen, die Schuhe in zwei verschiedenen Farben kreieren kann.

Chucks in Pink und Blau

Für das Mädchen gab es die Baby-Chucks in den Farben Pink, Schwarz und Weiß und für den Jungen in Stahlblau, Anthrazit und Weiß. Gehäkelt habe ich die Schuhchen mit Sport- und Sockenwolle, damit die Füße auch nicht schwitzen. Das Label durfte auch nicht fehlen. Die Schuhpendel sind einfache Luftmaschenketten. Die Länge kann man natürlich selbst bestimmen.Pink 5

Die Schuhe zu häkeln, das geht wirklich schnell von der Hand. Aber fragt nicht, wie lange ich probiert habe, bis sie mir auch tatsächlich gefallen haben. Oftmals habe ich das Ganze wieder aufgetruddelt, nochmal neu gehäkelt und immer wieder ausprobiert, bis es endlich gepasst hat und ich auch zufrieden war. Am meisten macht es natürlich Spaß, sie fertig stehen zu sehen.

Baby Chucks schön verpackt

Wenn man die Baby-Chucks verschenken möchte und noch eine schöne Verpackung benötigt, macht sich eine Explosionsbox besonders gut. Davon habe ich schon einige gewerkelt, auch in der Baby-Version. In meinen letzten Artikel habe ich auch eine sehr einfache Babykarte gezeigt.

Natürlich gibt es noch viele andere schöne Möglichkeiten, die ich euch im Verlauf meines künftigen Bloggerlebens zeigen werde.

eure sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.