Es ist mal wieder Blog Hop Zeit beim Stempelzeitkreativteam, natürlich mit dem aktuellsten Thema, was es überhaupt bei Stampin´Up! zurzeit gibt – genau – der Frühjahr-/Sommerkatalog.

Und wer mich kennt bzw. mich auf meinem Blog des Öfteren mal besucht, weiß, dass ich Blog Hops liebe. Wenn es die Zeit bei mir erlaubt, bin ich auch gern mit dabei.

Wenn ihr nicht  bei mir, also auf meiner Seite, eingestiegen seid, kommt ihr bestimmt gerade von Ulla und habt euch schon ein paar Inspirationen zum Frühjahr-/Sommerkatalog geholt.

Dann überlegt man sich natürlich, was man zeigen oder basteln könnte, um auch ein paar neue Ideen „versprühen“ zu können. Inzwischen haben sich ja auch bei mir jede Menge Stempelsets, Stanzen und Papiere aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog angesammlt (aber noch nicht alle – die Wunschliste nimmt kein Ende), sodass man erst einmal ganz wirr im Kopf ist. Ja da bewahrheitet sich wieder einmal das Sprichwort: „Wer die Wahl hat, hat die Qual“.

Dabei liegt mir schon ganz lange ein ganz bestimmtes Projekt in der Nase. Nämlich ein

Mini-Album Rezeptbuch

Mini-Album Backbuch

Immer wenn mich meine Freundin aus Hamburg besucht, verdonnert sie mich dazu, ihr typischen selbstgebackenen „Ost-Kuchen“ zu kredenzen. Inzwischen hat mein Rezeptbuch, dass ich mit vielen Backrezepten aus der „Ostzeit“ gefüllt habe, schon mächtig gelitten. Teilweise ist auch die Schrift gar nicht mehr erkennbar. Die Rezepte, die ich ihr dann jedes Mal auf einen Zettel mitgegeben habe, liegen auch verstreut bei ihr zwischen anderen Notizen. Und so kam mir die Idee, ihr ein Backbuch mit meinen Rezepten zu schenken. Natürlich kommt da nur ein Selbstgebasteltes in Frage.

Der Frühjahr-/Sommerkatalog bietet dafür auch jede Menge Produkte und Möglichkeiten. Das fängt an mit dem tollen Designerpapier „Tutti-Frutti“, geht weiter mit dem Produktpaket „Gute-Laune-Korb“ hin zum Produktpaket „Kittelkreationen“, selbst im aktuellen Jahreskatalog wie die „Glasklaren Grüße“ mit den Framelits „Einweckgläser für alle Fälle“ und vielem mehr, wird man fündig. Also man kann sich wirklich hier voll entfalten, austoben und seine Seiten gestalten.

Mein Mini-Album Backbuch hat die Größe 15 cm x 13 cm, also nicht sehr groß, aber groß genug, um es noch ordentlich aufhübschen zu können.

Das Cover und auch die Seiten habe ich mit dem DP „Tutti-Frutti“ und den passenden farblich abgestimmten Farbkarton gestaltet. Die Buchecken, das Buchbinderleinen und der Verschluss stammen zwar nicht von Stampin´Up!, aber vielleicht wird es irgendwann mal mit ins Sortiment aufgenommen.

Leider hatte ich für meinen Covertitel keine passenden Buchstaben in der entsprechenden Größe vorrätig gehabt, sodass ich mich mal wieder ans Schrumpfen gemacht habe um meinem Mini-Album auch einen Titel verpassen zu können. Die Buchstaben stammen aus dem Stempelset „Letters for you“, die ich auf Schrumpffolie aufgestempelt  und im Backofen schrumpfen lassen habe. Genau passend für mein Cover. (Die Buchstaben schrumpfen etwa um die Hälfte – siehe Foto).

Die Schürze kommt aus dem PP „Kittelkreationen“, was nun endlich auch einmal zum Einsatz gekommen ist. Die Schüssel mit den Erdbeeren aus dem PP „Gute-Laune-Korb“.

Auf der ersten Seite findet sich gleich ein Lieblingsrezept meiner Freundin, die „Erdbeersahnetorte“. Das Rezept selbst habe ich ausgedruckt und einlaminiert, sozusagen für die Ewigkeit. Da kann auch mal der Kuchenteig darauf gekleckert werden, lässt sich ja wieder abwischen. Die Rezeptkarte lässt sich schön am Kartenreiter herausziehen. Nur gut, dass es da auch die passende Handstanze „Runder Kartenreiter“ gibt, ideal für mein Projekt. (P.S. Handstanzen müsste es viel mehr geben, sie hat man wirklich schneller zur Hand, als jede andere Stanze).

Das Einweckglas habe ich gleich mal als „Schüttelglas“ umfunktioniert und mit Erdbeeren gefüllt.

Die weiteren Seiten habe ich bzw. werde ich, denn ich bin noch nicht ganz fertig, in dieser Form weiter gestalten.

So, dass soll´s gewesen sein. Ich hoffe, ich habe euch ein bisschen insiprieren können, auch wenn das Buch nicht perfekt ist, aber es ist Handarbeit. Meine Freundin sagt immer, Perfektes und 08-15 kann sie im Laden kaufen, sie will sehen, dass es Handarbeit ist und dafür kann es auch Ecken und Kanten haben.

Wenn ihr noch mehr Ideen zu Frühjahr-/Sommerkatalog sehen wollt, dann hüpft mal weiter zu Danja.

Ich wünsche noch viel Spaß

eure sabine

Und hier ist noch die Liste aller Teilnehmer. Durchhüpfen lohnt sich wirklich.

Wow, das ist ja super toll und sehr aufwendig.
Deine Freundin hat vollkommen recht.
Soetwas ist einzigartig und wird viel mehr geschätzt.
Vielen Dank für Deine Inspiration.
Einen schönen Sonntag.
Ganz liebe Grüße
Nicole