Egal wie ich alt ich bin, ich will einen Adventskalender. Ein Argument, das man nicht ignorieren kann. Jetzt wo alle Kalender verteilt sind, kann ich sie auch zeigen.

Adventskalender mit Designerpapier Frohes Fest

Nachdem mir meine Freundin Sabine Z. ein Bild von ihrem Kalender gezeigt hatte, war ich sofort verliebt in diese Variante des Kalenders. Und so habe ich ihn gleich mal nachgebastelt. Weil ich nicht wusste, ob er mir auch gelingen würde, habe ich erst einmal ein Probestück gefertigt. Dafür bekam ich von Sabine auch einen entsprechenden Block geschenkt. 24 Papiere, die ich dann auch vollständig verbraucht habe.

Adventskalender mit Dreiecksboxen

Den zweiten Kalender habe ich mit meinem geliebten Designerpapier von Stampin up! „Frohes Fest“ gebastelt. Er ist etwas kleiner. Das Grundgerüst und die einzelnen Kartons sind aus Farbkarton. Da ich nicht mehr so viel von dem Designerpapier hatte, habe ich nur die 4 Außenflächen beklebt. Beide Kalender haben noch ein „Dach“ in Form von Wellpappe bekommen, das ich mit der Klebepistole aufgeklebt habe. Der eine bekam noch etwas Grünzeug auf´s Dach, der andere Engelshaar, so als angedeuteter Schnee. Die goldenen Sterne machen das Ganze noch ein bisschen festlich.

Adventskalender von Sazi

So und nun zeige ich noch den Kalender von Sabine. Ist doch kein Wunder, das man den nachbasteln musste.

Liebe Grüße

Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.