Jedes Jahr zu Weihnachten kommt die Frage auf „Was schenke ich?“. Seit einiger Zeit verschenke ich zu bestimmten Anlässen Grußkarten, die der Beschenkte dann, je nach Anlass, verschicken kann. Um sie nicht einfach zu überreichen, gibt es eine Verpackung drum herum.

cover Jetzt zu Weihnachten wird diese Verpackung auch weihnachtlich. Aber innen gibt es Grußkarten für bestimmte Anlässe, Geburtstag, Konfirmation,Ostern, Taufe, Geburt, Hochzeit, einfache Gruß- und Dankeskarten, auch mal eine Beileidskarte, denn auch diese wird hin und wieder benötigt.

Platz bietet diese Verpackung für mindestens 10 Karten mit Umschlägen. Es ist ein cover-seiteindividuelles Geschenk, auf das so mancher schon von mir „lauert“.

Wer die Verpackung gerne nachbasteln möchte, findet hier die Anleitung dazu.

Schritt für Schritt

Werkzeug:

  • Papierschneider
  • Schere
  • Falzbein
  • Stanzen / Stempel
  • Eckenabrunder

Material:

  • Farbkarton: 17,5 cm x 29,5 cm
  • Farbkarton: 23 cm x 10 cm
  • Farbkarton: 17,5 cm x 10 cm
  • Farbkarton: 3,5 cm x 17 cm (Lasche)
  • Farbkarton: 3,5 cm x 12 cm  (Lasche)
  • Designpapier: 4 x 12,5 cm x 17 cm
  • Designpapier: 2 x 3 cm x 17 cm (Buchrücken außen und innen)
  • Designpapier: 1 x 6,5 cm x 16,5 cm (Langes Fach)
  • Designpapier: 1 x 7,1 cm x 3,1 cm (kurze Lasche für langes Fach)
  • Designpapier: 1 x 7,3 cm x 12,3 cm (kleines Fach)
  • Designpapier: 1 x 3,1 cm x 13,1 cm (lange Lasche für kurzes Fach)
  • 2 Magnetpaare
  • Dekoelemente
  • 2 Bänder je 28 cm

Und so geht’s:

  1. Grundkarton auf der langen Seite falzen bei: 13 cm und 16,5 cmzuschnitt-cover
  2. Laschen falzen – die lange Lasche bei 2 cm und 3,5 cm, die kurze Lasche bei 2 cm und 4 cm
  3. Die lange Lasche wird links aufgeklebt – ca. 0,2 cm mittig (auf 12 Uhr) vom oberen Rand – die Laschen sehen schöner aus, wenn sie abgerundet werdenzuschnitt-coverlaschen
  4. Die kurze Lasche wird auf der rechten Seite links mittig (auf 9 Uhr) aufgeklebt (siehe Foto)
  5. Dann die 2 Bänder jeweils rechts und links mittig (bei 9 Uhr links und 3 Uhr rechts) aufkleben
  6. Die 4 großen Designpapiere aufkleben
  7. Jetzt wird das große Kartenfach gefalzt (die 2 kurzen Seiten und 1 lange Seite) jeweils bei 1 cm und 3 cmlanges-seitenteil
  8. Die Ecken wie auf dem Foto herausschneiden und Falze einschneiden
  9. Designpapier (6,5 cm x 16,5 cm) aufkleben
  10. Nun die Box ca. 0,2 cm von den Rändern des Grundkartons entfernt aufklebeninnen-ohne-karten
  11. Achtung! Wer die Magnete nicht sichtbar haben möchte, klebt die Magnete vor dem Designpapier auf – auf der Unterseite der Lasche / Gegenstück auf der Box
  12. Designpapier auf Lasche aufkleben
  13. Für die kleine Box wird das Prozedere wiederholt. Die kleine Box wird bei 1 cm und 2,5 cm (wieder auf 3 Seiten) gefalzt und genauso eingeschnitten wie bei dem langen Kartenfach
  14. Magnete auf der unteren Lasche / das Gegenstück auf der kleine Box aufgkleben
  15. Designpapier aufkleben
  16. Box aufkleben
  17. Nun nach Wunsch die Box außen und Innen gestaltenVerpackung Innen

Sollte ich etwas vergessen haben oder solltet ihr irgendwo hängen, dann schreibt mir ruhig eine Nachricht. Viel Spaß beim Nachbasteln.

1 comment on “Geschenkverpackung für Grußkarten”

  1. Eine Superidee diese Geschenkverpackung für Grußkarten. Habe sie schon einmal (bei Ilonke gesehen) nachgearbeitet. Habe damals viel Zeit gebraucht.
    Mal sehen, ob es jetzt nicht doch schon etwas schneller von der Hand geht.

    Herzlichst Renate Bleil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.