Allein der Name des Stempelsets verdient es schon, auf die Bestellliste von Stampin´up! zu wandern. Lang genug bin ich ja nun um das Set herum geschlichen. Aber seit dem ich weiß, dass es bei uns in der Familie Nachwuchs geben wird und zwar gleich doppelt, war es keine Frage mehr. Das Set musste ganz einfach her. Nicht nur um Karten, Boxen und Verpackungen zu machen, es wird sicherlich dann auch in dem ein oder anderen Album sich verewigen.

Gutscheinkarte Bär CoverHeute habe ich erst einmal eine Gutscheinkarte damit gestaltet und zwar eine weihnachtliche. Dafür mussten nicht nur die „Unentbärlichen Grüße“ herhalten, sondern auch gleich noch die tolle Elementenstanze „Weihnachtsmütze“. Stampin´up! hat natürlich auch ein passendes Stempelset „Jolly Friends“ in petto, mit dem man seine eigenen Mützen farblich stempeln und ausstanzen kann. Ich bin heute aber bei der klassischen Variante mit der Mütze aus rotem Farbkarton geblieben und habe damit den Teddy / Bär weihnachtlich aufgehübscht.

Prägeform Zopfmuster

Was auch ein unbedingtes „Muss“ ist, ist die Prägeform „Zopfmuster“. Die ist einfach so toll, dass ich sie einfach nicht mehr missen möchte. Sie hat so eine schöne Tiefenprägung, dass man nur begeistert davon sein kann.

Anleitung im www.

Gutscheinkarte InnenDie Anleitung für die Gutscheinkarte habe ich im www. gefunden.  Man findet sie in  verschiedenen Größen, auf verschiedenen Blogs  aber immer mit der gleichen Grundidee.  Ich habe die Anleitung von  „Heikes Kartenwerkstatt“ genutzt und diese schöne Karte gebastelt.

Ich finde sie schlicht und einfach und trotzdem chic. Aber wichtig wird dann natürlich der Inhalt für den Gutscheinkarte Innen 2Beschenkten sein. Man kann im Inneren einen Gutschein in Kreditkartenform einstecken oder auch Geld. Gerade diejenigen, die Geld oder Gutscheine zu verschenken als sehr unpersönlich ansehen, können mit so einer selbstgebastelten Karte  dann doch etwas Persönliches, was mit Liebe gestaltet worden ist, geben.

Die Gutscheinkarte braucht natürlich auch noch eine entsprechende Verpackung. Aber die werde ich erst in den kommenden Tagen basteln und dann hier zeigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.