Wie ein kleines Überraschungsei, war diese Auftragsarbeit von einer Kollegin von mir. Eine Aufstellkarte, ein Koffer und ein kleines Album. Also 3 Wünsche auf einmal, wie eben bei einem Überraschungsei, nur dass das Süße fehlte.

Karte mit KofferDie Aufstellkarte war klar, eine Easelkarte. Die hatte ich ja in der Vergangenheit schon öfter gewerkelt. Der Koffer war eine neue Herausforderung, wobei es ja auch nur eine „Schachtel“ bzw. Box ist. Dazu  ein Fotoalbum, das in den Koffer passen sollte. Ich hatte mich deshalb kurzerhand für ein Akkordeonalbum oder auch als Ziehharmonikaalbum bzw. Zick-Zack Album bekannt, entschieden.

Die Bastelanleitungen werde ich demnächst alle auf meinem Blog zeigen, damit, wer Lust hat, sie nachwerkeln kann. Die Materialien, die ich verwendet habe, sind von verschiedenen Anbietern.

Koffer stehend Hier der Koffer stehend und liegend.

 

Koffer liegend

Das Album im Inneren des Koffers und als Ansicht im Zick-Zack-Format. Auf der Innenseite des Covers habe ich noch ein kleines Geldfach integriert.

Album im Koffer

Zick-Zack Album

Album geöffnet

Die Easelkarte ist übrigens eine Klappkarte – nach oben öffnend – die ich noch mit einem Magneten verschlossen habe. Und so sieht sie geöffnet aus. Auf dem weißen leeren Kartenteil wird noch ein Foto der „Gratulanten“ eingeklebt und das „Unterteil“ ist natürlich für die persönlichen Glückwünshe gedacht.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.