Diese Kartenbox ist ideal um einen Gutschein oder auch Bargeld in einer schönen Verpackung verschenken zu können. Sie lässt sich relativ einfach werkeln.

Kartenbox mit banderoleIch habe diese Verpackung aus einem Stück DIN A4 Farbkarton gebastelt und meinem Lieblingsdesignpapier „Zuckerstangenzauber“ gewerkelt.

Schritt für Schritt

Die Maße des Farbkartons sind 21 cm x 25,2 cm.

Gefalzt wird die

  • lange Seite bei: 5,1 cm und 8,8 cm, Karton drehen (180 °) und dann nochmal falzen bei 5,1 cm und 8,8 cm. Kartenbox zuschneiden und falzen
  • kurze Seite bei 3,8 cm, Karton drehen und dann nochmals falzen bei 3,8 cm
  • das obere und untere mittlere Stück mittig zu den Ecken  falzen – siehe Bild
  • einschneiden und Ecken abschneiden – siehe Bild

Kartenbox Ecken schneidenDann die 2 äußeren Seite 13 cm x 4, 6 cm (2x) und das Mittelstück 7,2 cm x 4,6 cm gestalten, entweder mit Designpapier oder bestempelten Papier bekleben.

Nun die äußeren Laschen an das 2. und 4. Stück außen ankleben – siehe BildLascehn einkleben

 

 

Mit einer Banderole 3,5 cm x 23,3 cm hält die Karte gut zusammen.

  • falzen bei 9,2 cm, 9,3 cm, 19,7 und 19,8 cm

kartenbox innen Die Banderole kann man dann natürlich auch noch gestalten. Ich habe die Banderole mit einem Etikett / Label aus dem Stempelset „Fröhlich aufgelegt“ gestempelt und ausgestanzt. Die Stanzen sind aus dem Set „Lagenweise Kreise“.

 

 

 

 

 

 

2 comments on “Kartenbox als Gutschein- oder Geldgeschenk”

  1. Ich mag deine Anleitungen znd die Farbkombinationen sind eine Wucht. Gerade heute habe ich die Wellnessbox gebastelt. Danke für die Anregung. Ganz liebe Grüsse von Christel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.