Für das Mini-Nutella-Glas berauchte ich noch eine Verpackung. So habe ich mich für eine Art Explosionsbox entschieden. Zum Einsatz kam wieder das schöne Designpapier von SU „Zuckerstangenzauber“. Allerdings habe ich den Deckel nicht einzeln gestaltet, sondern er hängt an der Unterbox mit dran. Wer Lust hat, sie nachzubasteln, kann das anhand meiner Anleitung machen.

VerpackungSchritt für Schritt:

Werkzeug:

  • Papierschneider
  • Schere
  • Falzbein
  • Stanzen / Stempel

Materialien:Deckel

  • Farbkarton 15 x 22 cm
  • Designpapier 4 x 4,6 cm x 4,6 cm; 1 x 4,8 cm x 4,8 cm; 3 x 1,4 cm x 4,8 cm
  • Dreicke mit DP : 4 x 4,3 cm x 4,3 cm und diagonal durchschneiden
  • Kleber
  • Demensionals (3D-doppelseitiges Klebeband)

Los geht’s

  1. Farbkarton 15 cm x 22 cm zuschneiden
  2. Die lange Seite falzen bei 5 cm, 10 cm, 15 cm und 20,2 cm
  3. Die kurze Seite nur bis zum dritten Quadrat (also bis 15 cm hoch – bis zur schwarzen Linie) falzen bei 5 cm und 10 cmwaagerechte Falzlinie
  4. Das obere Stück versetzt falzen bei 4,8 cm und 10,2 cm (die Falze liegen jetzt ca. 0,2 cm neben den unteren bestehenden Falze – siehe Foto)versetzt falzen
  5. Das obere mittlere Quadrat benötigt noch die Deckelränder. schneiden
  6. Die schraffierten Stücke müssen nun heraus geschnitten werden. Kurze Seite bei (von links) 3 cm und 12 cm ansetzen und bis zur schwarzen waagerechten Linie herausschneiden.
  7. Die äußeren Dreiecke werden diagonal gefalztDreiecke falzen
  8. Alle Falzlinien mit dem Falzbein nachfalzen
  9. Die Deckelränder werden an den Ecken eingeschnittenZuschnitt
  10. Jetzt kann die Box gestaltet werden – mit Designpapier und nach Lust und Laune verziert werden.Verpackung geöffnetFalls ihr irgendwo nicht weiter kommen sollte oder sonst ein Problem auftritt, könnt ihr mich gern hier kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.