So, nun habe ich noch einen „Notizblock to Go“ gebastelt. Die Verpackung ist auch relativ schnell gewerkelt.

Mehr als 1/2 Farbkarton und etwas Designerpapier benötigt man dafür nicht. Verschlossen habe ich die Verpackung mit einem Magnetpaar. Den Stempel fand ich so schön. Er ist zwar nicht von Stampin´up!, macht sich aber trotzdem auf dem Designerpapier von SU „Frohes Fest“ richtig gut und erinnert an so manches, was vielleicht noch zu erledigen ist.

Der Notizblock ist ein ganz herkömmlicher Kellnerblock.

Im vergangenen Jahr habe ich ja auch schon mal einige gewerkelt, damals mit dem Designerpapier „Zuckerstangenzauber“. Und so hatte ich sie gestaltet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.