Teebeutelbuch mit Anleitung

Teebeutelbuch

Wie versprochen, kommen jetzt nach und nach meine Teebeutel-Verpackungs-Varianten mit Anleitung. Beginnen möchte ich mit dem typischen Teebeutelbuch. Sicherlich gibt es im Netz schon jede Menge Anleitungen dazu. Aber damit ihr nicht lange suchen müsst, gibt es auch von mir eine ganz persönliche gratis Teebeutelbuch-Anleitung mit Bildern. Hier geht es weiter

Teebeutelverpackungen selber machen

Teebeutelverpackung

Diesen Monat ist nun endlich das neue Stempelset „Vollkommene Momente“ zusammen mit den Framelits Formen „Teestunde“ bei mir eingezogen, nachdem ich auch lange genug darum herum geschlichen bin. Aber das ist noch nicht alles, auch das schöne Designerpapier im Block „Noch ein Tässchen“ und  das passende Farbkartonset haben es ebenfalls in meinen Einkaufskorb geschafft. Im Nachhinein sage ich, Gott sei Dank, denn ohne sie wären die Ergebnisse nur halb so schön. Doch nun bin ich froh, dass ich endlich sowohl Stempelset als auch  die Framelits Formen quälen darf. (mehr …)

Explosionsbox zur Geburt

Babybox Explosionsbox

Ja, es gibt schon wieder eine Explosionsbox von mir. Dieses Mal war der Anlass die Geburt eines kleinen Mädchen, was unschwer an den Farben zu erkennen ist. Sie ist schlicht, aber trotzdem aufwändig mit den schönen Design-Papieren von Stampin´up! gestaltet. (Leider sind die Papiere aus der Serie 2014/2015 und nicht mehr zu haben).

(mehr …)

Buchecken mit Minions

Buchecken Minions

 Nun geht es den Papierrestern an den Kragen

Mittlerweile habe ich zwei riesige Schubfächer voll mit Papierresten und sie nehmen einfach nicht ab. Als ich die letzten Tage im Netz die Buchecken gesehen habe, dachte ich mir sofort, dass das eine wunderbare Resteverwertung wäre. Gleichzeitig könnten es auch noch kleine Mitbringsel oder Gastgeschenke werden. (mehr …)

Geburtstagskarte – mal ganz romantisch

romantische Geburtstagskarte

Ich liebe dieses Stempelset „Geburtstagsblumen“ aus dem Frühjahrs- und Sommerkatalog 2015/2016. Das war auch das erste Set, was bei mir auf der Bestellliste stand, als ich noch keine Demonstratorin war. Und es freut mich auch ganz tolle, dass es im kommenden Jahreskatalog 2016/2017 als Dauerbrenner, zumindest für 1 Jahr, aufgenommen worden ist und ich vielleicht vielen stempelwütigen Bastlerinnen dieses einzigartige Set ans Herz legen kann. Eigentlich gehört so was zur Grundausstattung *grins*.

(mehr …)

Baby-Chucks gehäkelt

Baby Chucks Pink - Frontansicht

Heute möchte ich euch mal eine kleine Augenpause von Papier, Stempeln und Co. verschaffen, denn ich habe mir selbst zur Erholung ein paar Häkelabende verschafft. Was dabei heraus gekommen ist, habt ihr ja schon gesehen. Chucks im Mini-Format – Baby Chucks.

Darauf gekommen bin ich ja eigentlich nur, weil ich ständig meine Tochter in diesen Chucks hab rum rennen sehen. Sie hat zwar schon seit mehr als einem Jahrzehnt das Haus verlassen, aber am Tragen der Schuhe hat sich bei ihr noch nichts geändert. (mehr …)

Einfache Babykarte – für einen Jungen

Babykarte blau mit Elefanten

Wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt, freut man sich genau wie die Eltern und man möchte ihnen gern seine Glückwünsche ausdrücken. Inzwischen ist es üblich geworden, die Babykarten selbst und kreativ zu gestalten, allerdings sollten sie nicht zu überladen sein.

Mit nur wenigen Handgriffen zaubert man schnell die schönsten Ergebnisse und man muss noch nicht einmal der große Könner dabei sein. (mehr …)

Geschenktüten als kleines Gastgeschenk

Geschenktüten

Hast du die Schokolade gesehen? „Kurz“.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie lange ich um das „Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten“ von Stampin´up! herum geschlichen bin. Jetzt, wo ich es habe, weiß ich, viel zu lange. Denn meine ursprüngliche Meinung, man könne ja die Geschenktüten auch mit dem normalen Falzbrett machen, habe ich schnell revidiert, nachdem ich das erste Mal damit gearbeitet habe. (mehr …)

Explosionsbox zur Diamanthochzeit

Silberne Explosionsbox

Grüne Hochzeit feiern viele,
Silberne gibt es auch im Land,
doch zum 60jährigen Ziele,
sind die wenigsten im Stand.

Ich habe ja schon einige Explosionsboxen gebastelt, doch zum 6o. Ehejubiläum, das war eine Premiere. 60 Jahre, dass muss man erst mal schaffen – was für eine Glanzleistung. Glanz / Glitter genau das Richtige für die Box, dachte ich mir. Nun musste ich aber trotzdem erst einmal Herrn Google bemühen und ihn fragen, welche Farbe überhaupt für die Diamantene Hochzeit steht. Heraus kam ROT. Rot – o.k. aber wie bringe ich das noch unter ohne dass es kitschig wirkt.  Am besten, so dachte ich mir, mache ich zwei Boxen – zur Auswahl. Denn wer die Wahl hat, hat die Qual. (mehr …)