Egal wo ich mich umschaue, es weihnachtet schon. Die Regale in den Märkten sind mit entsprechenden Artikeln gefüllt, die Adventskalender präsentieren sich reihenweise und suchen ihre Abnehmer. Im www. gibt es schon reichlich Gebasteltes und Bebasteltes zu bestaunen und ich komme immer mehr unter Druck. Denn kaum hat man sich versehen, steht Weihnachten tatsächlich vor der Tür.

Rittersportverpackung SeiteNaja, dieses Jahr bin ich ja mal etwas zeitiger dran, zumindest bin ich schon mal gut bestückt um mit Papier, Schere, Stempel und Stanzen werkeln zu können. Also wird es Zeit, sich auch um die Adventskalender Gedanken zu machen. Denn meine großen Kinder sind der Meinung:

Egal, wie alt ich bin, ich will einen Adventskalender

Kalender 2015Sie selbst zu Basteln, finde ich ja immer am Schönsten. Letztes Jahr gab es Kalender in Milchtütenform, aber in verschiedenen Größen und Farben, ein buntes Durcheinander. Hier ein Foto vom Kalender 2015.

Für dieses Jahr weiß ich noch nicht genau, was ich machen werde. Ich werde erst einmal verschiedene Verpackungen ausprobieren und mich dann entscheiden. Vielleicht klappt es ja auch mal zeitmäßig mit einem Workshop. Nur momentan bin ich halt arbeitsmäßig zu sehr eingespannt um feste Termine vereinbaren zu können. Aber darauf vorbereitet zu sein, wäre ja erst einmal nicht schlecht.

Heute habe ich mich für eine Rittersport-Verpackung entschieden. Im www. habe ich verschiedene Anleitungen gefunden, die von einer Vielzahl von Bastlerinnen und Demos angeboten werden. Zu sagen, vom wem sie kommt, ist wahrscheinlich nicht mehr nachvollziehbar. Aber auf alle Fälle ist sie (leider) nicht von mir. Sie ist aber so schön einfach und lässt sich so schön und schnell nacharbeiten, dass sie einen Beitrag wert ist. Vielleicht das (erste) Adventskalender- „Türchen“? Na mal, sehn.

Also, los geht’s.

Gebraucht wird wirklich nicht viel. An Werkzeug wird benötigt:

  • Papierschneider
  • Falzbein
  • Schere
  • Stanze  Gewellter Anhänger

An Materialien wird benötigt:

  • Farbkarton 21 cm x 12,5 cm
  • Designpapier 4 Stück in der Größe 2,1 cm x 4,6 cm
  • Anhänger, beispielsweise 2 Kreise in verschiedenen Größen
  • Bändchen
  • Kleber  oder doppelseitiges Klebeband

Anleitung-Rittersportverpackung 1Die Box:

  1. Gefalzt wird die lange Seite bei 5 cm, 10 cm, 15 cm und 20 cm, die kurze Seite bei 5 cm und 7,5 cm.
  2. Alle Falzlinien nochmals mit dem Falzbein nachfalzen
  3. Alle äußeren Falzlinien werden nun bis zur ersten Querfalz eingeschnitten. Der Randstreifen wird bis auf das Mittelstück weg geschnitten (siehe Foto).
  4. Mit der Handstanze „Gewellter Anhänger) werden nur auf der oberen Seite das erste und das dritte Seitenteil gestanzt. Den Farbkarton der Seitenteile dazu bis zum Anschlag in die Stanze einführen und stanzen.
  5. Die zwei gestanzten „Anhängerteile“ auf einer Höhe von 2,5 cm falzen (siehe Foto).Anleitung Rittersport-Verpackung 2
  6. Nun die Designpapiere auf die vier Mittelstücke aufkleben.
  7. Anschließend die Box zusammenkleben. Zuerst das kleine Seitenteil, dann die unteren 4 Bodenteile.
  8. Bändchen durch die „Anhängerlöcher“ führen, eine Kalenderzahl basteln, entweder zum Aufkleben auf die Box oder als separaten Anhänger.

Fertig wäre das erste „Adventskalender-Türchen“.

Rittersportverpackung Seite Rittersportverpackung vorne Rittersportverpackung geöffnet

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.