Zum Weltkartenbasteltag basteln wir gemeinsam eine weihnachtliche Gutscheinkarte. Dies ist natürlich nur als eine Inspiration gedacht. Jeder kann nach seinem Belieben die Karte nachbasteln. Zu gewinnen gibt es dieses Stempelset.

Weihnachten kommt mit großen Schritten auf uns zu

Es ist gar nicht mehr so weit weg, das „Heilige Fest“ (nur noch 78 Tage!) und das Gerangel um Geschenke ist bereits im vollen Gang. Aber wie ist es denn wirklich? Fürchtet man nicht eher ungeliebte Geschenke, die man nicht braucht oder einem nicht gefallen?

Der Trend zum Gutschein oder zur Gutscheinkarte ist ungebrochen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wenn diese/r dann noch ordentlich verpackt ist, hat man doch seine weihnachtlichen Geschenkprobleme schnell gelöst.

Ich zeige euch heute Schritt für Schritt, wie man schnell eine Gutscheinkarte mit schönen weihnachtlichen Designerpapieren basteln kann.

Stempelsets und Papiere

Verwendet habe ich die aktuellen Designerpapiere von Stampin´Up! „Frohes Fest“ und die Stempelsets „Tannenzauber“ sowie „Weihnachtliche Etiketten“.

Aber natürlich könnt ihr auch eure eigenen Papiere und Stempel verwenden.

Schritt für Schritt

Material:

  • Farbkarton A4 (Olivegrün)
    • zuschneiden bei 14,8 cm x 29 cm (für die Karte)
    • 3 cm x 23 cm (für die Banderole)
    • Rest Farbkarton für Gruß/Spruch (meine Ausstanzung ist im Durchmesser 6,5 cm)
  • Designerpapier (DP) oder selbst gestaltetes/gestempeltes Papier
    • Für Innen: 6,6 cm x 14,4 cm, (2x) 2,2 cm x 14,4 cm und 7,2 cm x 14,4 cm
    • Für Außen: 6,6 cm x 14,4 cm und 7,2 cm x 14,4 cm
    • Für die Banderole: (2x) 2,6 cm x 5,6 cm und 2,6 cm x 10,4 cm
  • Für Innenflächen: 1 Stück Karton Flüsterweiß 10 cm x 14,4 cm cm oder Blanko Karteikarte
  • Ausstanzungen nach Wunsch

Werkzeug:

  • Papierschneider
  • Falzbein
  • Stanzen nach Wahl für Spruch, Label, Motiv wie z.B. Katze
  • Kleber oder doppelseitiges Klebeband
  • Stempelkissen schwarz, olivegrün

Los geht´s:

Die Grundkarte auf der langen Seite falzen bei: 5 cm, 8 cm, 11 cm, 21,5 cm.  Die Banderole auf der langen Seite falzen bei: 6 cm, 16,8 cm. Alle Falze der Grundkarte und der Banderole werden mit dem Falzbein nachgezogen.

Die 3 cm breiten Falze werden nun mit DP beklebt, darauf achten, wenn das DP ein Muster hat, dass sie gegeneinander geklebt werden – DP ist in der Breite etwas schmaler, weil der obere Farbkartonrand dann ca. 0,5 cm weggeschnitten wird (Schlitz zum Einstecken für die Gutscheinkarte).

Wer einen Eckenabrunder hat, kann die Ecken am Farbkarton abrunden (sieht immer etwas edler aus).

Ecken des DP abrunden, aber Achtung! Bitte erst die Karte zuklappen und schauen, welche Seite oben ist, welche unten. Bei Musterpapieren darauf achten, dass die Ecken an der richtigen Stelle abgerundet werden (das Gleiche gilt für Innen).

Die Außenflächen bekleben.

Jetzt die Innenflächen bekleben. Das Mittelfeld – Grußteil kann jetzt noch bestempelt werden, bevor es eingeklebt wird. Banderole bekleben.

 

Jetzt sind alle Flächen beklebt und das Gutscheinfach kann zugeklebt werden. Aber bitte darauf achten, wie auf dem Foto

angezeigt ist, dass nur an den Seiten und unten geklebt wird – festdrücken und kurz beschweren.Nach dem Trocknen wird das Gutscheinfach um ca. 0,5 cm gekürzt,

kann auch ausgestanzt werden.

Banderole um die Karte wickeln und darauf achten, dass noch etwas Luft (2 mm)  ist, wenn die Banderole zugeklebt wird (es kommt ja noch die Gutscheinkarte rein).

Zum Schluss noch ein Label, Spruch oder Ähnliches anbringen (ich nehme immer die Nahtstelle der Banderole, dann sieht alles schön ordentlich aus.

Du kannst auch noch die Vorderseite dekorieren mit Blink Blink oder sonstigen Ausstanzungen.

Hier noch eine weitere Inspirationen:

Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich. Wenn ihr irgendwo einen Fehler entdeckt oder ich etwas unverständlich geschrieben habe, dürft ihr mir das gern mitteilen. Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Nachbasteln. Eine pdf-Version zum Herunterladen, stelle ich noch in Kürze ein.

Jede Karte, die nach meiner Anleitung nachgebastelt und gezeigt oder gepostet wird (virtuell), wandert in meinen Lostopf. Am Ende der Aktion verlose ich ein weihnachtliches Stempelset. Nachgebastelt werden kann bis Dienstag 10.10.2017 um 20.00 Uhr.

Auch hier möchte ich nochmal auf die Aktion mit den Designerpapieren von Stampin´Up! hinweisen. Nachlesen könnt ihr das hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.