Ich glaube, ich habe ein neues Lieblings-Stempelset gefunden. Es ist so simple und doch so schön.

Ein einfaches, aber effektvolles Stempelset, ohne Stanzen. Ich habe es jetzt mehrfach eingesetzt und das Ergebnis ist immer ein anderes. Ich glaube, ich bin sogar süchtig nach dem Set.

Diese Karte habe ich ganz schlicht gehalten und die Farben Blutorange, Schwarz, Meeresgrün und natürlich Flüsterweiß verwendet. Im Jahreskatalog findet man auch ein passendes Band in Blutorange.

Die zweite Karte habe ich hochkant bestempelt und hier die Farben Amethyst, Kleegrün, Schwarz und Flüsterweiß benutzt. Auch hier gibt es wieder ein passendes Band dazu.

Die Inspiration zu diesen Karten habe ich aus dem Netz.

Bei der dritten Karte habe ich den Aufleger mit der Tiefenprägeform „Spitze“ geprägt.  Die Blüten habe ich nach dem Stempeln ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Außerdem habe ich in meiner „Restekiste der Ausstanzungen“ noch Blätter und Gräser aus den Sets „Eisblüten“ und „Kraft der Natur“ gefunden, die das Ensemble gut ergänzten.

Das Organzaband ist ein Gratis-Produkt aus der aktuellen SAB – Broschüre. Das Band ist eins von Fünf. Gestempelt habe ich in den Farben Grapefruit und Meeresgrün.

Auf der vierten Karte habe ich mich mit den Ausstanzungen aus o.g. Sets so richtig ausgetobt und auf dem geprägten Aufleger mit dem „Struktureffekt“ und „Wellpapier“ platziert.

eure sabine