Es ist wieder Blog-Hop Zeit im Stempelzeitkreativteam. Unser Thema heute ist: „Endlich Urlaub“.  Ferienzeit / Urlaubszeit, davon träumt man. Oder man macht es wie ich, man zehrt von dem Vergangenen.

Wenn du nicht bei mir in diesem Blog Hop eingestiegen bist, dann kommst du bestimmt gerade von meiner Namensvetterin  Sabine aus Aachen.  Sicherlich hat sie dir schon wertvolle Ideen/Tipps für den kommenden Urlaub mitgegeben.

Mein Urlaub ist noch in weiter Ferne und Planen ist erst einmal nicht drin. Deshalb möchte ich eine kleine Inspiration geben, wie man seinen Urlaub „noch mal erleben kann“. Denn ich habe heute gescrappt. Falls sich einige fragen, was das ist, hier eine kurze Erklärung  dazu, was Wikipedia sagt.

Fotos werden in ein sogenanntes Scrapbook eingeklebt und mit Aufklebern und anderen zu den Fotos passenden Dingen verziert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fotoalben werden in Scrapbooks Geschichten erzählt und die Fotos durch Texte und künstlerische Gestaltung der Seiten besonders präsentiert. Je nach Ereignis werden auch Eintrittskarten und Ähnliches in das Scrapbook geklebt.

Mein Scrapbook besteht aus einzelnen Seiten. Die Layouts kommen in passende Hüllen und werden in ein Album, das mit Buchschrauben gebunden ist, eingeheftet. Die Alben gestalte ich selbst mit Graupappe und Designerpapier.

Layout Südtirol

Aber heute geht es um ein einzelnes Layout im gängigen Layout-Format 30,5 cm x 30,5 cm bzw. 12″ x 12″. Letztes Jahr im September waren wir mit dem Wohnmobil unterwegs in Südtirol. Herrlichstes Wetter hat uns die ganze Zeit begleitet. Ausflüge in die Berge, Radtouren an der Adige entlang, Entspannung, positiver Tourenstress, davon müssen wir noch immer zehren. Und wenn man die Fotos verarbeitet, kommt auch ein bisschen „Wehmut“ auf.

Ausschnitt aus LayoutDen Titel „Südtirol“ habe ich mit den Buchstaben „Handgeschrieben“ ausgestanzt und die Bäume und sonstigen Ausstanzungen (vorher gestempelt) stammen aus den aktuellen Stempelsets „Kraft der Natur“ und „Campology“.

Die Papiere aus dem Designerpapier-Set „Ewiges Grün“ fand ich für dieses Layout auch sehr passend, auch wenn es nur Reststücke sind.

Das Journaling habe ich im Anschluss noch ergänzt, denn ich finde, das muss nicht unbedingt „veröffentlicht“ werden.

Aber jetzt schicke ich euch weiter zu Anja. Habt viel Spaß beim Blog-Hüpfen.

Hier sind alle Blog-Hop Teilnehmerinnen nochmals aufgelistet.

Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Heidi Rhein
Helke Schmal
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Petra Fiebig
Petra Noeth
Sabine Bongen
Sabine Wenzel hier bist du gerade