Es ist wieder Blog Hop Zeit im Stempelzeitteam. Das heutige Thema lautet: „Weihnachtskarten mit Pfiff“. Ich liebe ja die kleinen Herausforderungen.

Da hat sich ja unsere „Stempelmama“ Ilonka ein ganz tolles Thema einfallen lassen. Und wenn ihr bereits auf Hopping-Tour seid, kommt ihr gerade von Monika, die unsere Kartenspezialistin ist. Bei ihr habt ihr bestimmt schon eine tolle Weihnachtskarte mit Pfiff bewundern dürfen.

Ich brauchte auch gar nicht lange zu überlegen, als einstige Szenenstemplerin bin ich in den aktuellen Stempel- und Designerpapiersets gut fündig geworden.

Die Ausgangskarte ist eine Pop-Up Treppenkarte. Es war zwar ein mächtiges „Gefummel“ die Treppen erst einmal „auszucartern“, aber als das Grundgerüst fertig war, kamen mir schnell die weiteren Ideen.

Wie man sieht, ist eine richtige „Weihnachts-Wohnzimmer-Szene“ daraus geworden.

Oma und Opa an der Wand sind sowohl aus dem Stempelset „Weihnachtswerkstatt“ als auch aus dem Set „Heiter bis Weihnachtlich“ umrahmt in  den Framelits „Stickmuster“.

Den Weihnachtsbaum habe ich mir aus dem Winterwald geholt, die Strasssteine mit den Stampin Blends eingefärbt und den Baum mit der Glanzfarbe „dekoriert. Die Figuren stammen aus der „Weihnachtswerkstatt“. Den Teppich habe ich mir aus dem Designerpapier „Elegante Weihnachten“ zurecht geschnitten und ausgefranzt. Die Katze war im Halloweenset „Cauldron Bubble“ zu finden.

„Frohe Weihnachten“ gibt es in der „Weihnachtlichen Vielfalt“.

Die „Wolle“ vor der Katze, die habe ich jetzt nur hingelegt, lässt sich natürlich nicht als Karte mit zusammenklappen, aber als kleinen Gag fand ich es jetzt ganz witzig.

Ob die Weihnachtskarte nun „Pfiff“ hat, muss jeder für sich entscheiden.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim weiteren Blog Hopping. Weiter geht es mit Ilonka, meiner Stempelmami.

Ilonka Schneider
Sabine Bongen
Julia Maser
Steffi Bartels

Marianne Fleck
Monika Hamm
Sabine Wenzel – hier seid ihr gerade

eure sabine