Da ich die Farben, die so typisch für Halloween sind, so liebe, musste ich mich heute gleich noch einmal dem Thema widmen. Der Herbst-/Winterkatalog von Stampin´up! bietet ja eine Menge Material und Handwerkszeug, um sich damit intensiv auslassen zu können. Und jedes Mal wenn ich den Katalog durchblättere, finde ich etwas Neues, etwas, was man am liebsten sofort haben müsste. So bin ich heute auf die unscheinbaren, weißen Geschenkschachteln auf Seite 7 gestoßen.

Halloween-GeschenkschachtelSie sehen total simpel aus, machen aber irgendwie etwas her. Natürlich sollte man sie noch gestalten. Aber da ich die Geschenkschachteln nicht hatte, musste ich mir selbst etwas einfallen lassen. Das ist auch gar nicht so schwierig, wenn man bereits im Besitz weniger Arbeitsmaterialien, wie dem Papierschneider, der gleichzeitig auch noch die Präge- und Falzfunktion hat, einen Kreisstanzer und optional auch das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, ist.

Geschenkschachteln in allen Größen

Aus einem A4 Farbkarton bekommt man locker eine Geschenkschachtel in der Größe 7 cm x 7 cm hin, also nur unwesentlich kleiner als das Kaufexemplar im Katalog.

Den Farbkarton mit den Maßen 19,4 cm x 29,6 cm,den ich vorher schon zugeschnitten habe, prägt und falzt man an der kurzen Seite bei 3,4 cm, bei 10,4 cm und  bei 17,4 cm und an der langen Seite bei 7 cm, 14 cm, 21 cm und 28 cm. Dann schneidet man den Farbkarton so ein wie auf dem Bild zu sehen ist. (Ich mache noch mal eine pdf-Vorlage zum Herunterladen).

große box 1

Den Boden habe ich übrigens mit dem Falzbrett für Geschenktüten gestanzt. Das sieht dann so schön gleichmäßig aus.

Mit dem Kreisstanzer stanzt man dann noch einen Halbmond auf der gegenüberliegenden Seite der „Klappe“  aus, um die Box dann ohne Probleme gut öffnen und schließen zu können.

Jetzt nur noch zusammen kleben, aber vorher noch gestalten, denn wenn einmal die Box geklebt ist, ist es schwieriger sie, beispielsweise zu bestempeln etc.

Ich habe hier  das Stempel- und Stanzenset „Halloween-Szenerie“  und das Stempelset „Halloween-Scares“ eingesetzt. Mit nur wenigen Handgriffen und natürlich immer in meinen typischen Halloween- Lieblingsfarben Orange, Grün, Lila, Grau, Anthrazit und Schwarz lassen sich tolle Schachteln fertigen.

Zu Halloween werde ich diese dann mit Selbstgebackenen Halloween-Keksen füllen und verschenken.

Noch mehr Halloween-Ideen findet ihr hier oder auch hier.

eure sabine