Kleine Aufmerksamkeiten braucht man immer und wenn es nur ein paar Süßigkeiten sind. Aber meistens sind die Verpackungen im Handel nicht gerade geeignet, um seine Wertschätzung dem Beschenkten auch zu zeigen.

Deshalb basteln wir alle ja auch so gerne diese Verpackungen, die nur mit Wenigem bestückt sind. Es reichen ja schon manchmal zwei, drei Dinge aus, aber die Verpackung reißt es halt raus.

Beim letzten Teamtreffen, das gefühlt schon Jahre her ist, gab es kleine Workshops mit jeweils 5 Teilnehmern und jede musste eine kleine Sache für alle vorbereiten.

Die Verpackung von Nicole, in dem zwei Schokostangen verstaut waren, fand ich richtig toll. Sie ist eigentlich ganz einfach aber wunderschön anzuschauen.

Ich habe sie gleich mal nachgebastelt und nicht nur einmal, sondern in verschiedene Varianten.

Vom Designerpapier Winterblüten konnte ich auch dieses Mal nicht lassen. Es ist einfach so schön. Passend in den Winterblütenfarben habe ich natürlich den Farbkarton gewählt.

Der Farbkarton ist jeweils geprägt, was die Verpackung gleich ein bisschen edler erscheinen lässt.

Wenn man dann sogar noch ein paar Perlen unterbringt wie auf dem geprägten Farbkarton mit dem Tiefenprägefolder Steppmuster, ist doch alles perfekt, oder?

Für kleine Schokostangen habe ich dann auch noch ein paar Verpackungen gebastelt.

eure sabine