Heute habe ich mir den tollen Hintergrundstempel „Buffalo Check“ herausgesucht. Ich finde den einfach so fantastisch, man bräuchte theoretisch gar kein Designerpapier mehr, wenn man diesen Stempel besitzt.

Zwei unterschiedliche Karten habe ich damit gestaltet. Einmal habe ich die große Schneeflocke aus dem Set „Schneegestöber“ mit eingesetzt. Den Hintergrund habe ich auf Farbkarton Saharasand gestempelt. In der Schneeflocke befindet sich noch das Metallaccessoire „Schneeflocke“, die in der Mitte noch einen kleinen „Brillanten“ hat.

Das Fähnchen habe ich mit der Kordel aus dem set „Hüttenromantik“ gebunden.

Die zweite Karte ist ähnlich aufgebaut. Hier habe ich noch ein bisschen geprägt, mit dem Tiefenprägefolder „Wellpapier“, der auch nicht mehr wegzudenken ist, anschließend gerissen.

Die Zapfen stammen aus dem Set „Tannenzauber“ und die Zweige habe ich mit der Handstanze „Zierzweig“ ausgestanzt. Der Weihnachtsmann kommt natürlich aus der „Weihnachtswerkstatt“.

eure sabine